Der Gruß

Am Anfang eines jeden Trainings steht der Gruß.

Dadurch legen wir den Alltag ab und konzentrieren uns ganz auf das Training.

Mit ihm bekunden wir unseren Respekt unserem Gegenüber, dabei ist es egal ob Person oder Sache.

Die rechte Hand umhüllt die linke Faust. (der Körper schützt die Seele)

Der erste Gruß geht an die Räumlichkeit in der wir trainieren.

Der zweite Gruß geht an den Lehrer.

Der Dritte Gruß geht an die Gruppe.

Der vierte Gruß geht an die antiken Meister.

Der fünfte Gruß geht an den eigenen Glauben.

Der sechste Gruß ist frei.

Der siebte Gruß geht an die Gruppe.

Das Training beginnt.



< zurück zu Geschichte und Tradition

die Reise geht weiter

das Training der Shaolin Mönche

lg md sm xs