Events und News

12.06.2016 - 15.06.2016
Wien Margareten

Shaolin Kultur Woche Wien „Shaolin Tempel Österreich“

Auch heuer besuchen wir wieder den Shaolin Tempel in Wien und trainieren zwei Tage zusammen mit den Mönchen.

TRAININGSPROGRAMM: http://shaolinkultur.at/shaolin-kultur-woche-2016/

Sonntag 12. Juni

Montag 13. Juni

Dienstag 14. Juni

Mittwoch 15. Juni

Anreise

Start Bozen 10.00 Uhr

10:00 Qi Gong

10:00 Qi Gong

Rückreise

Start Wien 12.00 Uhr

 

11:00 Gong Fu I

11:00 Gong Fu I

 
 

12:00 – 15:00 Pause

12:00 – 15:00 Pause

 
 

15:00 -17:00 Bilderausstellung (Kalligrafie, Fotografien Shaolin Mönche, historische Gebäude)

15:00 – 17:00 Videovorführung (Peking Oper, Gesang, Shaolin Tempel China)

 
 

16:00 chinesische Volkslieder (chinesische Gemeinde)

16:00 Vorlesungen chinesischer Gedichte mit Übersetzung

 
 

17:00 Gong Fu (Kinder) / Peking Oper Lieder (chinesische Gemeinde)

17:00 Gong Fu (Kinder)

 
 

18:00 Tai Chi (Rou Quan) / Tee Zeremonie

18:00 Qi Gong

 
 

19:00 Gong Fu I

19:00 Gong Fu I

 
 

20:00 Gong Fu II (Fortgeschritten)

20:00 Tai Chi (Rou Quan)

 

 

Anmeldung: Formular downloaden, Seite 2 ausfüllen und beim nächsten Training mitnehmen:

 

27.06.2016 - 25.08.2016
Deutschen Mittelschule in Eppan Kapuzinerstr. 21

Sommertraining im Freien

Im Sommer trainieren wir im Freien auf dem Hartplatz im Gelände der deutschen Mittelschule von St. Michael Eppan.

Bei schlechter Witterung steht uns die Turnhalle nebenan zur Verfügung.

Trainingszeiten: 19.30 bis 21.30

Montag Qigong

Donnerstag Kung Fu

in der Kalenderwoche 28 entfällt das Training

04.07.2016 - 04.07.2016
kleiner Montiggler See

Energie tanken in freier Natur mit Shaolin Qi Gong am kleinen Montiggler See

Voraussichtlich am Mo. 4. und 25. Juli von 19.30 bis 21.00Uhr

Die Termine müssen noch bestätigt werden!

22.08.2016 - 27.08.2016
Albeins Brixen

Shaolin Kultur Tage „Shaolin Dolomites“

  

PDF download

mit Großmeister Shi Yong Dao
in Zusammenarbeit mit dem Shaolin Tempel Deutschland – Berlin
am Vereinssitz Shaolin Dolomites – Albeins 7 – 39042 Brixen

Großmeister Shi Yong Dao
Geboren am 06.09.1964 in Dengfeng, Provinz Henan.
Meister Shi Yong Dao hat sich bereits in seiner Kindheit zum Buddhismus bekannt. 1988 wurde er vom Songshan Shaolin Kloster aufgenommen und gehört seitdem zur 33. Generation der Shaolin Mönche.
Sein buddhistischer Vorname „Yong Dao“ bedeutet „Ewiger Weg“. Meister Shi Yong Dao hat im Shaolin Kloster Buddhismus und Shaolin Inneres Kung Fu studiert. Er beherrscht die Spezialtechnik von Shaolin Tui Na und Akupressur, Shaolin Qi Gong und Akupunktur. Außerdem ist er spezialisiert auf die traditionelle Form des Taijiquan. Dank seiner tiefen Kenntnisse von Buddhismus, Shaolin Qi Gong und Taijiquan und seiner langjährigen praktischen Erfahrungen wurde er im November 2007 nach Deutschland eingeladen, um im Shaolin Tempel Deutschland als Lehrer die Shaolin Kultur zu verbreiten.

Programm
Montag, 22. 8. 09:00 – 12:00 15:00 – 18:00 Acht Brokate-Baduanjin
Dienstag, 23. 8. 09:00 – 12:00 15:00 – 18:00 Acht Brokate-Baduanjin

Mittwoch, 24. 8. 09:00 – 12:00 15:00 – 18:00 Taiji Chen Stil

Donnerstag, 25. 8. 09:00 – 12:00 15:00 – 18:00 Taiji Chen Stil
Freitag, 26. 8. 09:00 – 12:00 Shaolin Kung Fu
Freitag, 26. 8.. 15:00 – 18:00 Selbstverteidigung
Freitag, 26. 8. 19:00 – 21:00 ***Shaolin Qi Gong
Samstag, 27. 8. 09:00 – 12:00 14:00 – 19:00 Seminartag mit Karin Wallnöfer

Die Einheit ***Shaolin Qi Gong ist den Ausbildungsgruppen für Wiederholung und Vertiefung vorbehalten
Abendprogramm
Montag, 22. 8. 20:00 – 22:00 Vorführung des Großmeisters, Chan Meditation

Dienstag, 23. 8. 19:00 – 22:00 Shaolin Tempel Speisen – der Meister kocht
Mittwoch, 24. 8. 20:00 – 22:00 Chinesische Kalligraphie
Donnerstag, 25. 8. 20:00 – 22:00 Tee – Zeremonie

Acht Brokate - Baduanjin
Die 8 Brokate – chinesisch: Baduanjin – gehören zu den berühmten und ältesten Qigongformen Chinas.
Die im Namen verwendete Zahl „8" (wörtlich 8 = ba und Stück = duan) verweist darauf, dass diese Methode aus 8 einzelnen Übungsabschnitten besteht. „Brokat" (jin), die Bezeichnung eines wertvollen, gemusterten Seidenstoffes, der in China sehr geschätzt wurde, bringt die Freude an diesen Übungen, die Wertschätzung und Achtung ihnen gegenüber zum Ausdruck. Die Herstellung von Brokat war immer mit großem Aufwand und immenser Mühe verbunden. Brokat als erlesene Kostbarkeit diente als Kleiderstoff und Wandschmuck, er sollte als Augenweide erfreuen. Der Begriff jin ist mit der Vorstellung von Eleganz, Feinheit und Genuss verbunden. Dies gilt es auch beim Praktizieren der 8 Brokatübungen zu berücksichtigen. Sowohl beim Übenden wie auch beim Betrachter stellt sich die Empfindung von etwas Kostbarem, von großer Schönheit ein.
Diese alte traditionelle Form der 8 Brokate beschränkt sich auf das wesentliche Thema. Durch stetiges Üben ergibt sich eine immer bessere Koordination von Bewegung und Atmung. Die Bewegung vertieft die Atmung und die Atmung wiederum verleiht der Bewegung einen inneren Rhythmus. Die 8 Brokate haben eine regulierende und gleichzeitig aufbauende Wirkung auf den ganzen Körper. Durch die sanfte Art der Bewegung helfen sie, sich in einen inneren Ruhezustand zu versetzen und machen gleichzeitig frisch und wach.
Mit Kraft und Anmut – edel wie Brokat

Taiji Chen Stil
Der Chen-Stil des Taijiquan wurde im 17. Jahrhundert von der Familie CHEN entwickelt und ist einer der ältesten Stile des TAIJIQUAN (Chinesisches Schattenboxen). Charakteristisch für den Chen-Stil ist das Wechselspiel von langsamen, weichen, fließenden Bewegungen und schnellen, explosiven Techniken, sowie die ausgeprägten Spiralbewegungen. Der Chenstil enthält im Vergleich zu einigen anderen Stilen auch noch viele Tritte und Sprünge. Das regelmäßige Training soll zu einer umfassenden Ausbildung von Geist und Körper führen. Neben einer wohltuenden Wirkung auf die Gesundheit ist der Chen-Stil eine hochentwickelte Kampfkunst. Die traditionellen Formen beinhalten eine Vielzahl verborgener Selbstverteidigungstechniken, die erst durch die Anleitung eines erfahrenen Lehrers ersichtlich werden.
Shaolin Kung Fu
Shaolin Kung Fu ist die bekannteste Kampfkunst Chinas. Für Erwachsene und Jugendliche ist Shaolin Kung Fu eine gute Technik für bessere Körperbeherrschung und Flexibilität. Diese unterschiedlichen Kampf-, Tierimitations- und Waffenformen enthalten Verteidigungstechniken.
Selbstverteidigung
Der Großmeister lehrt grundlegende Verhaltensmuster und Techniken, die zu einer erfolgreichen Selbstverteidigung notwendig sind, wie Handtechniken, Befreiung von Festhaltegriffen, Befreiung aus einer Situation, in die man nicht geraten möchte.

ABENDVERANSTALTUNGEN
Vorführung des Großmeisters Der Großmeister Shi Yong Dao wird in einer ca. 30 minütigen Vorführung Perlen der Shaolin Kultur präsentieren. Spannend wird es besonders bei den Ausführungen der verschiedenen Formen des Shaolin Kung Fu und den reichen Facetten des Taiji.
Chan Meditation Chan-Meditation ist eine sitzende Übung in Stille. Der Großmeister berichtet über die Bedeutung der Chan-Meditation, gibt Anweisungen zur inneren und äußeren Haltung und begleitet eine gemeinsame Meditation.
Shaolin Tempel Speisen – der Meister kocht
Der Großmeister Shi Yong Dao wird vor den Augen der Teilnehmer traditionelle Gerichte nach der Rezepte-Schatzkiste des Shaolin Tempels in China zubereiten. Alle Interessierten haben die Möglichkeit, tatkräftig bei der Zubereitung der Gaumenfreuden mitzuwirken.
Anschließend werden die Speisen gemeinsam verkostet.
Chinesische Kalligraphie Kalligraphie ist das Umsetzen sprachlicher Klangbilder in lesbare Schriftbilder. Die Kalligraphie wird im Shaolin Tempel als Übung zur Steigerung des körperlichen und seelischen Wohlbefindens gepflegt. Der Sinn der Kalligraphie liegt im Tun und nicht im Ergebnis. Die Teilnehmer können durch das Praktizieren in die Welt der chinesischen Kalligraphie eintauchen.
Teezeremonie
Die Chinesische Teekultur ist ein bedeutender Teil der chinesischen Kultur und weltweit älteste ihrer Art. Der Großmeister spricht über die wesentlichen Inhalte der Teezeremonie und bietet den Teilnehmern eine Verkostung auserlesener Teesorten und –Qualitäten an.

Preise und Konditionen
Für die Kurs-Teilnahme:
2 Tage 8 Brokate - Baduanjin (12 Kursstunden) 240 €*
2 Tage Taiji Chen Stil (12 Kursstunden) 240 €*
½ Tag Shaolin Kung Fu (3 Kursstunden) 70 €*
½ Tag Selbstverteidigung (3 Kursstunden) 70 €*
1 Seminartag mit Karin Wallnöfer 70 €
*(Wiederholer erhalten einen Preisnachlass von 30%)

Für die Abendveranstaltungen
Shaolin Tempel Speisen – der Meister kocht 15 €
Präsentation des Großmeisters, Chan Meditation 15 €
Chinesische Kalligraphie 15 €
Tee – Zeremonie 15 €
Kombinationsangebote:
Teilnahme am gesamten Kulturprogramm (außer mit ***Markierung) 550 €
Anmeldung bis innerhalb Sonntag, den 7. August erbeten.
Der Betrag ist jeweils vor Kursbeginn zu entrichten und kann auf das Konto der Vereinigung Shaolin Dolomites eingezahlt werden: Raika Eisacktal - IBAN IT 14 H 08307 58224 000306221564, SWIFT-BIC RZSBIT21607
(Die Entrichtung des Betrages in BAR am Tag des Kursbeginnes ist ebenfalls möglich)
Die Anmeldung ist verbindlich. Bei Abbruch der Teilnahme ist eine Rückerstattung des eingezahlten Betrages ausgeschlossen. Mindestteilnehmer: 8 Personen
Die Teilnahme an allen Kursen und Seminaren, welche über die Vereinigung „Shaolin Dolomites“ organisiert sind, ist den Mitgliedern vorbehalten. Shaolin Dolomites ist ein Bildungsverein, welcher zum Nutzen der Mitglieder die Shaolin-Kultur vermitteln will.
Und so einfach ist es, Mitglied zu werden:
 Das Formular für die Beitrittserklärung liegt am Vereinssitz auf, wo ebenfalls die Shaolin Kulturtage abgehalten werden und kann unmittelbar vor Beginn der Veranstaltung ausgefüllt werden. Der Jahresbeitrag beträgt 10 €.
 Wer es vorzieht, kann auch die im Anhang befindliche Beitrittserklärung ausfüllen und unterschreiben (sie kann auch von unserer Webseite www.shaolin-dolomites.eu heruntergeladen werden)
 an den Verein Shaolin Dolomites, Albeins 7/A, 39042 Brixen (BZ) oder an die Email-Adresse shaolin.dolomites@gmail.com schicken. Den Mitgliedbeitrag von 10 € bitte unter Angabe des Namens direkt auf das Konto des Vereins überweisen: Shaolin Dolomites, Raiffeisen Eisacktal,
 IBAN IT 14 H 08307 58224 000306221564 , SWIFT-BIC RZSBIT21607.
Organisation:
Rudolf Braunhofer in Zusammenarbeit mit dem Verein Shaolin Dolomites
www.shaolin-dolomites.eu, www.facebook.com/Shaolin-Dolomites
Informationen:
Rudolf Braunhofer Tel. 339 1017575 rudolf.braunhofer@rolmail.net
Mitzubringen: lockere und bequeme Kleidung
Unterkunft und Verpflegung nach Vereinbarung möglich
Anmerkung Die Teilnehmer benutzen die Kurse in eigener, voller Verantwortung für deren psychischen und physischen Gesundheit. Es gilt die ausdrückliche Information, dass die Kursinhalte nur allgemeine Empfehlungen darstellen, die die Kursteilnehmer/innen in ihrem Ermessen selbständig umsetzen können. Es handelt sich dabei um keine Anleitung zur Krankenbehandlung, sondern um eine Form von Gesundheitsprävention. Eine Erlaubnis zur Ausübung einer Heilbehandlung ist daraus nicht abzuleiten.

 

 

Berichte

12.04.2016
Grundschule Frangart

Teezeremonie mit Mirjam und Nadine

06.04.2016
Eppan

Workshop Shaolin Stockform Yin Shou Gun

Jedes Jahr organisieren wir zusammen mit dem Shaolin Tempel Kulturzentrum Wien ein Workshop.

Heuer lehrte uns Großmeister Shi Yan Liang die Shaolin Stockform Yin Shou Gun.

Alle vierundzwanzig Teilnehmer zeigten großen Einsatz beim Training und waren sehr begeistert von dieser effektiven Waffenform.

Bis zur perfekten Beherrschung einer Waffenform bedarf es viel Geduld und Schweiß. Desshalb vertiefen wir dieses interessante Training wöchentlich jeden Donnerstag mit Kung Fu, und jeden Montag mit Qigong, jeweils von 20 bis 22 Uhr.

Fotos

18.01.2016
Eppan

Freies Kung Fu Training

Drei Stunden hartes Training bezwangen über zwanzig Teilnehmer (zwischen 12 und 60 Jahren), am  "Freien Kung Fu Training" letzten Samstag.   
Viele interessante Trainingsmethoden, über Jahrhunderte von Shaolin Mönchen  entwickelt, wurden erlernt. Und dennoch zeigte dieser Einblick in diesen interessanten Sport nur einen kleinen Teil des Ganzen.

Darum trainieren wir wöchentlich, das gesamte Jahr über, und feilen an der Verbesserung der jeweiligen körperlichen sportlichen Fähigkeiten.          

Jeden Montag Qigong und jeden Donnerstag Kung Fu in der Grundschule von Frangart von 20 bis 22Uhr.

Einstieg immer möglich. Nutze die kostenlose Schnupperwoche!

Infos bei Sonja 333/9609540 und Markus 338/3377486

Fotos

Qigong-Wushu

Wöchentliches Training

Wir trainieren traditionelles Shaolin Qi Gong und Kung Fu. Die alten Übungen der Shaolin-Mönche steigern Vitalität und Kreativität. Sie verbessern die gesundheitliche Konstitution und können bis ins hohe Alter praktiziert werden.

Unter Trainingsprogramm findest du mehr Informationen.

 

Workshops

Wir organisieren regelmäßig Workshops mit renommierten Shaolin Mönchen. Dadurch wird die Qualität der von uns angebotenen Kurse gewährleistet, und unseren Mitgliedern ermöglicht, an vorderster Front die Kunst der Shaolin Mönche zu erfahren.

Unter Events findest du alle Veranstaltungen unserer Sektion.

 

Download

Trainingsflyer                 Anmeldeformular



< zurück zu Sektionen
lg md sm xs